S4D / Hilfe zum Computer / Windows 7 / Nach der Installation des Service Pack 1 kommt es unter Windows 7 zu USB Problemen

Nach der Installation des Service Pack 1 kommt es unter Windows 7 zu USB Problemen

22. Mai 2011 - 16:40 Uhr - Hollywood - Windows 7

Nachdem man das Service Pack 1 auf dem Windows 7 Betriebssystem installiert hat, kann es unter Umständen zu Problemen mit der USB Schnittstelle bzw. mit dem USB Anschluss kommen. Dies kann sich zum Beispiel darin bemerkbar machen, dass angeschlossene USB Geräte nicht einwandfrei erkannt werden oder sogar gar nicht erkannt werden.

Wird man nun einen Blick in den Gerätemanager von Windows 7, so werden an den USB Schnittstellen die Symbole mit einem gelben Ausrufezeichen bzw. einem gelben Symbol angezeigt.

Ursache hierfür kann zum Beispiel sein, dass durch das Service Pack 1 die USB Treiber nicht einwandfrei installiert oder gar nicht erst installiert wurden. In einem solchen Fall muss man die Installation der USB Treiber nachholen.

Microsoft stellt hierfür extra Updates bzw. Patches zur Verfügung.

Diese Updates muss man sich nur herunterladen und installieren. Nach der Installation sollten dann wieder die USB Anschlüssen einwandfrei funktionieren.

Tags zu diesem Beitrag: Gerätemanager, Schnittstelle, Service Pack 1, USB, USB-Schnittstelle, Windows 7,

 


RSS-Feed-ganze-Seite  Beiträge (RSS) und RSS-Feed-Kommentare  Kommentare (RSS)


- Copyright © by Screen4Dream.de / .com / H. Külgen -
36 queries. 0.612 seconds.