S4D / Hilfe zum Computer / Fehlermeldung verursacht durch die lsass.exe oder lsasrv.dll

Fehlermeldung verursacht durch die lsass.exe oder lsasrv.dll

23. Mai 2011 - 10:23 Uhr - Hollywood - Hilfe zum Computer

Nachdem man das Betriebssystem Windows gestartet hat, erfolgt noch vor der Benutzeranmeldung eine Fehlermeldung, die da besagt das ein Fehler in einer Anwendung mit der Bezeichnung lsasrv.dll oder mit der lsass.exe aufgetreten sei.

Auch nach einem Neustart bleibt diese Meldung vorhanden bzw. erscheint neu auf dem Monitor. Egal was man macht, man bekommt diese Fehlermeldung nicht Weg! Auch ist es unter Umständen nicht möglich, sich ordnungsgemäß am Windows Betriebssystem anzumelden.

Ein solcher Fehler kann auftreten, wenn eine der beiden Systemdateien beschädigt wurde. Das kann zum Beispiel durch ein fehlerhaftes installiertes Update passieren oder durch nicht sachgemäßen Umgang mit Windows. Manchmal scheint es jedoch auch so, dass diese Systemdatei sich von ganz alleine verabschiedet und nicht mehr funktioniert.

Vor ab sollte man einmal kurz klären, wofür diese beiden Dateien eigentlich im Windows Betriebssystem vorhanden sind, ehe eine kurze Erklärung folgt, wie man diese beiden Dateien wieder herstellen kann.

Zuerst einmal zur Datei bzw. zu dem Programm lsass.exe: Die Abkürzung lsass steht für die englische Bezeichnung Local Security Authority Subsystem. Dabei wird die Datei als Hintergrundprozess im Windows ausgeführt. Dieser Prozess steuert die Benutzeranmeldung auf dem eigenen Computer oder gegebenenfalls die Benutzeranmeldung auf einem Server und ist dabei für die Sicherheit und einige Sicherheitsrichtlinien zuständig.  Wird diese Datei beschädigt, so kann es unter Umständen passieren, dass man sich nicht mehr richtig auf den eigenen Computer oder auf einem Server anmelden kann.

Nun zur Datei lsasrv.dll: Diese Datei ist ein Bestandteil der Datei lsass.exe und stellt hierfür die Programmbibliothek dar. Wird dieser Datei beschädigt, so kann es auch hier zu einer fehlerhaften Benutzeranmeldung am Betriebssystem kommen.

Die fehlerhaften Dateien wieder herstellen!

Sind diese beiden Dateien einmal beschädigt, so muss man nicht gleich den Kopf hängen lassen. Diese Dateien können eigentlich fast problemlos von der Windows CD, Windows DVD oder von der Recovery CD wiederhergestellt werden.

Am einfachsten geht es, wenn man den Computer über eine vorhandene Windows CD bzw. Windows DVD startet und dann in der Reparaturkonsole bzw. der Eingabeaufforderung diese beiden Dateien wiederherstellt.

Hierfür benötigt man den Befehl oder die Befehlszeilenoption expand.exe. Mittels der expand.exe werden die Dateien lsass.exe und lsasrv.dll von der CD / DVD extrahiert und so wieder hergestellt.

Dazu muss man die Dateien Lsass.ex_ und Lsasrv.dl_ aus dem Verzeichnis WindowsSystem32 auf der Windows CD / DVD in das entsprechende Verzeichnis auf der Festplatte extrahieren. In der Regel lautet also das Zielverzeichnis C:WindowsSystem32.

Nähere Informationen findet man zum Beispiel im Artikel Expand.exe - komprimierte Dateien von Windows extrahieren.

Tags zu diesem Beitrag: Benutzeranmeldung, Fehlermeldung, Start, Systemdatei,

 


RSS-Feed-ganze-Seite  Beiträge (RSS) und RSS-Feed-Kommentare  Kommentare (RSS)


- Copyright © by Screen4Dream.de / .com / H. Külgen -
40 queries. 0.879 seconds.