S4D / Dies und Das / Die Datei MSSP3GEp.Lex kann von Word nicht geöffnet werden - Rechtschreibprüfung

Die Datei MSSP3GEp.Lex kann von Word nicht geöffnet werden - Rechtschreibprüfung

11. Juli 2011 - 12:32 Uhr - Hollywood - Dies und Das

Welche Ursachen dafür auch immer in Frage kommen. Startet man die Rechtschreibprüfung von MS Word, kann es passieren, dass eine Fehlermeldung auftaucht, die da besagt, dass die Datei MSSP3Gep.lex nicht geöffnet werden kann. In manchen Fällen ist es dann so, dass Microsoft Word die Rechtschreibprüfung nicht durchführen kann und in anderen Fällen wiederum wird trotz der fehlenden Datei die Rechtschreibprüfung durchgeführt.

Die Fehlermeldung lautet dann in der Regel folgendermaßen:

Word kann die Datei Rechtschreibung C:ProgrammeGemeinsame DateienMicrosoft SharedPROOFMSSP3GEp.LEX für Deutscht (Deutschland) nicht öffnen.

Wie aber kann man den Fehler beheben, und Word wieder dazu veranlassen, die Datei MSSP3GEp.lex mit aufzurufen und somit auch wieder die Rechtschreibprüfung von Word gängig zu machen.

Die Lösung mag für den einen oder anderen jetzt sehr banal und einfach klingen, funktioniert dennoch und ist zudem schnell möglich.

Rechtschreibprüfung von MS Office reparieren oder neu installieren

Man öffnet die Systemsteuerung und klickt hier doppelt auf den Eintrag Software (Windows 2000 und Windows XP) oder auf den Eintrag Programme (Windows Vista und Windows 7). Nachdem das Fenster Software/Programme geöffnet ist, sucht man nach dem Eintrag Microsoft Office xxx aus der Programmliste, markiert diesen Eintrag mit der linken Maustaste und klickt auf die Schaltfläche Ändern. Diese Schaltfläche kann je nach Betriebssystem entweder neben dem Eintrag zu finden sein oder wie bei Windows 7 oberhalb der aufgelisteten Programme.

Daraufhin startet der Installationsassistent von Microsoft Office. Hier klickt man oder stellt man die Option auf Ändern um oder auf Features hinzufügen oder entfernen.

Jetzt geht es mit der Schaltfläche Weiter zum nächsten Teil des Fensters. Je nach Office-Version können sich die Fenster ein wenig unterscheiden. Daher kann es sein, dass man in diesem Fenster nun ein Häkchen vor Erweiterte Anpassungen von Anwendungen setzen muss. Und wieder geht es weiter mit der Schaltfläche Weiter.

Nun sollte man in die Erweiterten Anpassungen gelangen, wo man besondere Einstellungen für die jeweiligen Programme und zusätzlichen Office Tools vornehmen kann.

Je nach Office Version kann sich der Pfad zu den Rechtschreioptionen ein wenig ändern. Unter MS Office 2003 zum Beispiel muss man auf die Einträge Gemeinsam genutzte Office-Features, dann auf Proofing Tools und dann auf Deutsch klicken. Bei MS Office 2000 zum Beispiel findet man die Optionen für die Rechtschreibprüfung unter dem Eintrag Office Tools, Korrekturhilfen und dann Rechtschreibprüfung.

Hat man die Optionen für die Rechtschreibprüfung gefunden, so stellt man diese Optionen für die Rechtschreibprüfung samt den Unterfunktionen auf Nicht Verfügbar um. Jetzt klickt man auf die Schaltfläche Aktualisieren. Daraufhin wird die Rechtschreibprüfung deinstalliert.

Ist die Deinstallation abgeschlossen, so wiederholt man die oben genannten Schritte, bis man wieder zu den Optionen für die Rechtschreibprüfung gelangt.

Hier stellt man jetzt die Optionen um auf Alles vom Arbeitsplatz starten und wiederum wird die Schaltfläche Aktualisieren angeklickt. Die Rechtschreibprüfung wird daraufhin wieder installiert.

Ist die Aktualisierung abgeschlossen, sollte es jetzt wieder mit der Rechtschreiprüfung ohne Probleme funktionieren.

Das war es auch schon. Schneller und einfacher geht es nicht!? Gegebenenfalls muss man Benutzerdefinierte Wörterbücher unter MS Word wieder hinzuladen.

Tags zu diesem Beitrag: Datei, Dateipfad, Office, Rechtschreibpr?fung, reparieren, Word,

 


RSS-Feed-ganze-Seite  Beiträge (RSS) und RSS-Feed-Kommentare  Kommentare (RSS)


- Copyright © by Screen4Dream.de / .com / H. Külgen -
36 queries. 0.794 seconds.